Der Pluspunkt Greven sucht Ehrenamtliche in mehreren Bereichen.

Vielleicht können wir Ihr Interesse wecken.

Angebote bestehen zurzeit in der Kinderbetreuung, in einer Fahrradwerkstatt und in der Berufseinstiegsphase.

Dabei sind Sie als mögliche Ehrenamtliche für die Einrichtungen wichtig!

Bei der Kinderbetreuung handelt es sich um die Kinder von geflüchteten Frauen. Die Frauen absolvieren ab Ende März einen Sprachkurs und würden gern ihre Kinder im Alter von einem bis zu fünf Jahren mitbringen. Während des Unterrichts besteht die Notwendigkeit der Kinderbetreuung, damit die geflüchteten Frauen entsprechend konzentriert am Unterricht teilnehmen können. .Räumlichkeiten, Bücher und Spielmaterial stehen in ausreichendem Maß zur Verfügung.

Die Fahrradwerkstatt in Greven-Reckenfeld sucht interessierte Personen, die in einer gut ausgestatteten Fahrradwerkstatt als Helfer/innen tätig werden möchten.

Mehrere geflüchtete Jugendliche in Greven haben inzwischen einen Ausbildungs- bzw. Praktikumsplatz erhalten. Für den so wichtigen Einstieg in das Berufsleben werden Menschen gesucht, die diese jungen Menschen beim Einstieg in das Berufsleben begleiten. Es handelt sich hier um individuelle Einzelbetreuungsmaßnahmen.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich doch bitte beim PlusPunkt Greven e.V.

Kardinal-von-Galen-Str.1a in 48268 Greven

entweder telefonisch unter 02571 577 157 (ggf. auf AB),

per Mail infoatpluspunkt-greven.de oder persönlich:

montags: 10 bis 12 Uhr, mittwochs: 10 bis 12 Uhr, donnerstags: 16 bis 18 Uhr.