Mehrgenerationenprojekt

Mehrgenerationenprojekt

Haben Sie Interesse daran, Patengroßeltern zu werden?

Gesucht werden verantwortungsbewusste Menschen ab 50 jahren, die mitten im Leben stehen und gerne einmal pro Woche 2-6 Stunden Zeit mit Kindern ab 3 Jahren verbringen möchten. Erfahrungen mit Kindern sind von Vorteil und erwünscht, eigene Kinder und Enkelkinder werden aber nicht vorausgesetzt.

Da die Patengroßeltern mit bislang fremden Familien zusammenkommen, die andere Lebensweisen pflegen, ist die Fähigkeit zur Selbstreflexion und Toleranz erforderlich.

Großeltern als Paten gestalten die Zukunft der Kinder mit und sind Teil der Familie. Sie lernen neu zu staunen, erfahren viel Freude und geben ihre Lebenserfahrungen weiter.

Ein Plus für alle. Gestalten Sie die Zukunft von Kindern mit.

Als Patengroßeltern gestalten Sie die Zukunft von Kindern mit und sind Teil der Familie. Sie lernen neun zu staunen, erfahren viel Freude und geben Lebenserfahrung weiter.
Dank Ihnen vergrößert sich das familiäre Umfeld für die Familie und Sie. Zudem schenken Sie den Kindern wertville Kindeheitserinnerungen.

Familien und Alleinerziehende mit Kindern ab 3 Jahren und Patengroßeltern sollen zusammengebracht werden. Im gemeinsamen Handeln von Eltern und Patengroßeltern werden Kompetenzen genutzt, finden Austausch und Anregung statt.

Zusammenarbeit der Generationen heißt, mit den Stärken der Menschen arbeiten. Menschen lernen, ihre Fähigkeiten und Ressourcen, die sie haben, zu aktivieren – entweder als neue, ungewohnte Erfahrung oder als selbstverstärkende Bestätigung bisheriger Einschätzungen eigener Fähigkeiten

Freiwilligkeit zählt. Sie entscheiden selbst über Ihr Engagement.

Jede Paten-Oma und jeder Paten-Opa entscheidet selbst, wieviel Zeit und welche Art von Engagement sie bzw. er in das Mehrgenerationenprojekt einbringen will.
Vielleicht haben Sie schon gute Ideen, wie Sie sich einbringen möchten. Vielleicht haben Sie auch einfach Interesse an dem Projekt und wollen sich informieren. Melden Sie sich gerne bei uns. Wie freunen uns auf Sie.

Profesionelle Begleitung

Die pädagogische Leitung des Projekts liegt in den Händen von Frau Angelika Smigielski und Herrn Manfred Kammann. Das Mehrgenerationenprojekt baut auf einer guten Koordination von Projektleitung und allen Beteiligten auf. Eine engagierte Koordination, bei der auch die Begleitung von Gesprächen zwischen Patengroßeltern und Eltern zum Kennenlernen, die Beratung bezüglich des zueinander Passens von Familien und Patengroßeltern und hinsichtlich auftretender Fragen liegt, ist für das Mehrgenerationenprojekt unabdingbar.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Namens und der Telefonnummer bei der Projektleitung, entweder telefonisch: 02571- 577158 (Anrufbeantworter) oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir rufen zurück.

 

 


Das Mehrgenerationenprojekt ist in die Aktivitäten der Freiwilligenagentur PlusPunkt Greven e.V. eingebettet.

 

Wir danken der Stadttorapotheke Greven für die freundliche Unterstützung der Projekts.

 

Datum

03. Oktober 2021

Schlagwörter

Alt & Jung, Betreuung, Kultur, Lesen, Patengroßeltern, Quartiersentwicklung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.